Wer wir sind

Wer oder was ist Greenpeace?

Seit 1971 setzt sich Greenpeace für den Schutz der Lebensgrundlagen ein. Gewaltfreiheit ist dabei das oberste Prinzip. Die Organisation ist unabhängig von Regierungen, politischen Parteien und wirtschaftlichen Interessengruppen. Greenpeace verfolgt die Grundprinzipien der Gewaltfreiheit, finanziellen und politischen Unabhängigkeit und Internationalität aus der Überzeugung heraus, dass :

  • körperliche Gewalt gegen Lebewesen oder Dinge abzulehnen ist,
  • nur finanzielle und parteipolitische Unabhängigkeit eine Interessenvertretung für die Umwelt ermöglicht,
  • die globale Vernetzung der ökologischen Probleme eine internationale Zusammenarbeit voraussetzt und effektiv macht.

Als internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) trägt Greenpeace zu wichtigen Veränderungsprozessen auf transnationaler Ebene bei. Mit der Herstellung von Transparenz bei politischen Entscheidungsprozessen wird die internationale Demokratisierung gewährleistet und vorangetrieben. Zudem gibt die Thematisierung ökologischer und sozialer Missstände denen eine Stimme, die bei der politischen Willensbildung häufig überhört werden. Greenpeace arbeitet in ihren themenbezogenen Kampagnen daran, neben kurzfristigen Verbesserungen auch langfristige politische Veränderungen zu bewirken. Zu der Unabhängigkeit von Greenpeace gehört auch ihre weltanschauliche Toleranz. Die Organisation respektiert jede individuelle Motivation zur Bewahrung der Natur, solange sie nicht im Widerspruch zu ihren Grundprinzipien steht. Mehr Infos auf greenpeace.de

Und wer ist Greenpeace Koblenz?

Das sind wir. Wir planen und realisieren Greenpeace-Aktionen hier in Koblenz und der nahen Umgebung. Wir organisieren Informationsveranstaltungen, Filmabende, Workshops und unterstützen natürlich die bundes- und weltweit durchgeführten Greenpeace-Aktivitäten. Dabei setzen wir uns mit vielen Stoffgebieten auseinander und werden Stück für Stück Experten in Sachen Klima, Landwirtschaft, Chemie, Energie, Meere, Wälder und vielen anderen Umweltthemen. Das ist nicht nur ein Erlebnis, sondern bringt jeden Einzelnen von uns auch weiter. Denn hier sind Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten gefragt. Ebenso brauchen wir Spezialisten (und jene, die es werden wollen) in Sachen Informationsrecherche, Grafikdesign und Pressearbeit. Klar, Spaß haben wir dabei allemal!